Wie viel verdient ein Zahnarzthelferin?

Wie viel verdient ein Zahnarzthelferin?

Beim Tarifvertrag für Zahnmedizinische Fachangestellte vom Verband medizinischer Fachberufe e.V. liegt das Einstiegsgehalt als frisch ausgebildete ZFA in Tätigkeitsgruppe 1 bei 2.105 € brutto im Monat. Nach langjähriger Berufserfahrung kann man in dieser Tätigkeitsgruppe bis zu 2.776 € verdienen.

Was kann man mit einem Abschluss als ZFA noch machen?

Bildungsträger / Berufsschulen für MFA, ZFA. Fortbildungsanbieter im Gesundheitswesen. Medizinische Schreibbüros. Bundeswehr.

Welche Umschulung kann man als ZFA machen?

Welche Perspektiven bestehen nach der Zahnarzthelfer-Umschulung?

  • Fachwirt/in – Gesundheits- und Sozialwesen.
  • Betriebswirt/in – Management im Gesundheitswesen.
  • Zahnmedizinische/r Fachassistent/in.
  • Assistent/in – Zahnärztliches Praxismanagement.
  • Zahnmedizinische/r Verwaltungsassistent/in.

Was kann man nach der Ausbildung zur ZFA machen?

Entsprechend geschulte Fachkräfte finden in den folgenden Bereichen Beschäftigungsmöglichkeiten vor:

  • Zahnarztpraxen.
  • Zahnkliniken.
  • kieferchirurgische Praxen.
  • kieferorthopädische Praxen.
  • Gesundheitsämter.
  • Institute der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde.
LESEN:   Was passiert wenn man die Anhangelast uberschreitet?

Wie viel verdient eine zahnmedizinische Fachangestellte netto?

Brutto Gehalt als Zahnmedizinische Fachangestellte

Beruf Zahnmedizinischer Fachangestellter/ Zahnmedizinische Fachangestellte
Monatliches Bruttogehalt 1.981,24€
Jährliches Bruttogehalt 23.774,92€
Wie viel Netto?

Was verdient man als ZFA netto?

Gehaltsspanne und Tarife für Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) Eine Zahnmedizinische Fachangestellte sollte nach erfolgreich abgeschlossener Berufsausbildung je nach Berufserfahrung zwischen 1.610 und 2.303 Euro verdienen.

Was kann man nach einer ZFA Ausbildung machen?

Was kann man als ZMF noch machen?

ZFA Jobs

  • Zahnarztpraxen.
  • Kieferorthopädische, oral- und kieferchirurgische Praxen.
  • Zahnkliniken.
  • Hochschulinstitute für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde.
  • Gesundheitsämter.

Wie viel verdient eine ZFA in der Ausbildung?

Im Durchschnitt verdienen angehende zahnmedizinische Fachangestellte, Stand 2017, 739 Euro brutto im ersten Lehrjahr. Im zweiten Ausbildungsjahr steigt das Gehalt auf rund 778 Euro und im dritten Jahr auf 828 Euro.